14.07.2017

Kreativprojekt Nr.3.3

Ein Blogbeitrag mit drei Teilen

1. Teil 

Heute zeigt euch, wie der Titel verrät, das AR-Team den letzten Teil des Kreativprojekts mit dem Thema "Reisen". Das naheliegendste war für mich ein Ferienalbum um die Fotos, Texte und andere schöne Erinnerungen festzuhalten. Aber ich wollte nicht schon wieder ein klassisches Album  fertigen und das wäre es geworden, weil die Feinstpapiere und die Clearstamps der Reiseserie einfach dazu einladen. Das heisst nicht, das ich kein solches werkle (grins), aber damit es hier nicht nur Ordner zum anschauen gibt, habe ich mir noch eine Leporello-Box gewerkelt. Eine Box zum aufstellen oder auch praktisch verstauen... drinnen das Leporello, schon ein bisschen dekoriert. Fertig ausgestaltet wird es dann mit den Fotos und für Text, Tagebuch oder kleine Anekdoten habe ich mir noch 3 Sück von den Feinstpapieren wie ein Heft eingenäht.











Beiträge zum Kreativprojekt Nr. 3.3 findet ihr auch bei den Frauen vom AR-Bloghopteam.



Und mit dabei sind auch die Gewinner des Reise-Wettbewerbs. Auch hier könnt ihr vorbeihuschen.

Katrin
Andrea
Laura

Und weil sich heute alles um die Drei dreht... auch hier könnt ihr Projekte sehen zum Kreativprojekt Nr. 3.3

Ilona
 Ellis


Und damit kommen wir auch gleich zum Teil zwei des heutigen Beitrages...

2. Teil

Wie ihr jetzt sicher gemerkt habt, sind wir noch einmal gewachsen und das BlogHopTeam hat kreative Verstärkung erhalten. Herzlich Willkommen im Team liebe Ellis und liebe Ilona. Schön seid ihr mit dabei und bereichert unseren Hühnerhaufen! Freue mich auf das Füreinander - Miteinander.

3. Teil

Ein kleines Päckchen wartet noch darauf, auf Reise zu gehen. Diesmal hat nicht random.org die Glücksfee gespielt. Bei den 163 Kommentaren habe ich die Team-Mitglieder aussortiert und alle anderen Namen (für jeden Kommentar Einen) auf einen Zettel geschrieben und mein Sohn hat einen Zettel davon gezogen.

Gewonnen hat:  Anonym/Rosa

Liebe Rosa, herzlichen Glückwunsch! Sende mir bitte per Email deine Adresse, damit das kleine Paket den Weg zu dir findet.


Viel Spass beim hüpfen und staunen, ich gehe jetzt fürs kreative Wochenende backen und packen und bevor ich ins Bett falle, drehe ich auch noch eine Runde. Die nächsten Wochen ruht mein Werkeltisch ein wenig, die Sommerferienzeit gehört meiner Familie und anderen Projekten. Habts fein...


09.07.2017

Kärtchenwoche - Sonntag

Diese Werkeleien habe ich letztes Wochenende angefangen. Dann wurde ich nach meinem ersten Kärtchenbeitrag über die verschiedensten Kanäle gefoppt und ich habe sie auf die Seite gelegt und mehr mit den Kärtchen oder eben Karten gewerkelt. Und heute ist schon der letzte Tag unserer Kärtchenwoche und wieder bin ich ein bisschen spät dran. Es hat mir nicht gereicht noch Karten zu werkeln, also habe ich nur schnell aus dem Kärtchenbogen und Papierresten Lesezeichen für die gebundenen Werkeleien gefertig und zeige euch heute diese. Kärtchen ist Kärtchen... und heute gehe ich mal früher ins Bett...



Die gebundenen Werkeleien, ein Adressbuch mit einem Fach für Adressen und Nummern die man nicht einschreiben will, weil sie immer wieder ändern, wie zum Beispiel Rundtelefonlisten der Schule.

 


Und zwei verschieden grosse Gedankensammler mit dem schönen Meerjungenfrauenpapier.





Liebe Grüsse Manuela




08.07.2017

Kärtchenwoche - Samstag


Aus dem schönen Meerjungfrauenpapier habe ich mir noch ein Mini-Album gemacht. Die Innenseiten sind sechs Leporellos.






Jeweils die erste Seite von den Leporellos habe ich mit den Kärtchen und ein paar Stanzteilen schon mal ein bisschen gestaltet, den Rest habe ich noch leer gelassen.







Du hast die Mini-Album Anleitung: Den Umschlag werkeln. Für die Innenseiten aus zwei Bogen  A2 Papier (42cm x 59,4cm) jeweils längs 3 Streifen von 13cm schneiden. 2 Streifen falzen bei 3,5cm, 13cm, 12cm, 12cm und nach nochmal 12cm abschneiden. 2 Streifen falzen bei 2,25cm, 13cm, 12 cm, 12cm und nach nochmal 12cm abschneiden und die letzten beiden Streifen falzen bei 1cm, 13cm, 12cm, 12cm und wieder nach 12cm abschneiden. Jeweils die beiden gleichen kurzen Stücke (3,5cm / 2,25cm / 1cm) der Streifen aufeinanderkleben. Das 3,5cm breite Stück mittîg in den Umschlg kleben, dann das 2,25cm und am Schluss das 1cm Breite (Anleitung S. 10), die Leporellofaltungen liegen immer auf der vorderen Seite.


Liebe Grüsse Manuela




07.07.2017

Kärtchenwoche - Freitag

Manchmal hat man nicht so viel Zeit und es muss zackig gehen... aber ein kleines Danke ist mit den Kärtchenbogen wirklich schnell gemacht. Kärtchen ausschneiden oder ausstanzen, auf die Karte kleben, Stempel dazu und ein kleines Anhängsel, fertig. Ein Kärtchen ausschneiden oder ausstanzen, lochen und an das Geschenk binden, fertig. Ich habe ein Mitbringsel ausgesucht, das wir schon vor längerer Zeit mal hergestellt haben, sprudelnde Badeherzen (man sollte sie trocken lagern, oder verschlossen und nicht wie wir im Badezimmer in einer Schüssel liegen haben, dann bleiben sie auch ansehnlich). Um sich bei den heissen Temperaturen wohl wie ein Fisch im Wasser (oder wie die Meerjungfrau) zu fühlen.





Natürlich kann man auch Badekugeln kaufen oder ein Badesalz mischen...  und beim Salz /Sel Verschreiber kam mir grad die Idee... wie wärs mit einem speziellen Meersalz/ Fleur de sel zur Essenseinladung?

Wer Badekugeln selber machen möchte, hier ein ganz einfaches Rezept mit Zutaten, die man problemlos einkaufen kann.

Grundrezept:

500g Natron
250g Zitronensäure
200g Milchpulver
Äth. Öle zum beduften
Farbe
hochprozentiger Alkohol, am besten in einer Sprühflasche

Die Bestandteile werden miteinander vermischt und zum Schluss sprüht man ein paar Tropfen Alkohol (am besten absoluter Alkohol mit 99,8%) auf die Masse, verknetet alles und dann die Masse in Silikon-Förmchen pressen. Ganz wichtig: KEIN Wasser dazugeben, auch keine wasserhaltigen Farbgemische. Die Masse würde so direkt reagieren und aufquellen.
Nach dem Formen muss man Geduld haben, denn diese Badekugeln brauchen einige Stunden, um richtig fest zu werden. Wer nicht warten möchte, kann die Badekugeln im Backofen backen (50°C für etwa 2 Stunden). Das Ergebnis sind sehr harte Badekugeln, die sich stark sprudelnd in der Wanne auflösen und die Haut auch noch pflegen. Was will man mehr?

Dieses Rezept habe ich mal auf Pinterest gefunden und abgespeichert. Von wem es stammt, weiss ich leider nicht.  Wir haben schon oft solche Badekugeln gemacht und sie sind immer gelungen. Kein Badewannen putzen hinterher, weil kein Fett drin ist und sie sind gut hautverträglich. Man kann auch Blüten (Ringelblumen, Kornblumen, Lavendel, Rosenblüten) einarbeiten. Viel Spass!





Liebe Grüsse Manuela





06.07.2017

Kärtchenwoche - Donnerstag

Schon bald steht ein Mädchengeburtstag an und diesmal bin ich frühzeitig fertig. Eine Karte und passend die Verpackung für den Gutschein. Ich mag diese Reagenzröhrchen sehr gerne für Gutscheine, es ist einfach eine nette Verpackung und man kann sie immer wieder anders auf den Empfänger abgestimmt gestalten.






Liebe Grüsse Manuela





05.07.2017

Kärtchenwoche - Mittwoch

1, 2, 3.... ich  bleibe gleich beim gestrigen Thema. Wieder Korallen und Drops, nochmal ein dreier Set, wieder alle gleich gestaltet. Nur heute wechselt nicht die Kartengrösse, sondern ganz schlicht die Stanzteile auf dem "Kärtchen". Hmmm... ginge auch mit den Quallen oder dem Seepferdchen...




Die Perle in der Muschel musste einfach nochmal sein...


Man sollte nicht Nachts werkeln und bloggen, die Bilder sind so grau bei dem Licht und der schöne Schimmer des hellblauen Papieres... stellt es euch einfach vor...


Liebe Grüsse Manuela





Material: DP Kärtchenbogen Nixen und Quallen, Kärtchenbogen bunte Wasserwelt, Schimmerpapier Bright Blue light, Creme, Stanze Korallen, Delphin und Seepferdchen, Meerjungfrau, Muscheln, Clear Stamp Beste Wünsche

04.07.2017

Kärtchenwoche - Dienstag

1,2,3... oder gross, grösser, am grössten...
Schon mehr als einmal kam in Gesprächen das Thema auf, das eine Karte von jemandem in der Machart gefallen hat und wenn man sie nachgearbeitet hat, es nicht gut ausgesehen hat, weil die eigene Grundkarte zu klein oder zu gross war im Vergleich zur Vorlage.
Darum, so als Inspiration, 3x die gleiche Karte mit den gleichen Elementen auf verschiedene Grössen angepasst gewerkeln...



1. gross


2. grösser


3. am grössten




Liebe Grüsse Manuela